Aktuelles

Neue Stellenangebote

im sozialpädagogischen Bereich [mehr]


Aliceschule auf Chance 2020

erfolgreich vertreten [mehr]


Halloween-Contest 2019

im Oktober 2019 an der Aliceschule [mehr]


Lena Oestreich informiert

über das Duale Studium [mehr]


PivA im Anflug

In Kooperation mit den Trägern aus Gießen und Umgebung plant die Aliceschule den Start einer PivA-Klasse ab Sommer 2020 [mehr]


Französisch und Spanisch am Beruflichen Gymnasium

Wer in den Jahrgangsstufen 7-10 durchgängig in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet wurde, ist im Beruflichen Gymnasium davon befreit.

Wer nur in den Jahrgangsstufen 9 und 10 in Französisch oder auch Spanisch als 2. Fremdsprache Unterricht hatte, schließt diese Sprache in der Jahrgangsstufe 11 an der Aliceschule ab.

 

Alle anderen Schülerinnen und Schüler belegen an der Aliceschule Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache von der Jahrgangsstufe 11 bis zur 13. Die zuständigen Lehrpersonen Frau Dr. Bindemann und Herr Wittke (jeweils für das Fach Französisch) sowie Frau Dr. Garzon de Bender (für das Fach Spanisch) freuen sich sehr!

 

Im folgenden etwas Werbung für das Fach Französisch:

  • Französisch ist eine moderne und lebendige Sprache, die nicht nur in Frankreich, sondern in vielen Ländern der Erde gesprochen wird (Schweiz, Belgien, Luxemburg, Kanada, ...).
  • Französisch ist die Sprache, die in der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Diplomatie neben Englisch die größte Bedeutung hat.
  • Im Französischunterricht werden die Schülerinnen und Schüler mit Bildern und Texten, mit Liedern, Comics und Filmen lernen, die französische Sprache zu verstehen, zu sprechen und zu schreiben.
  • Zwischen Deutschland und Frankreich bestehen zahlreiche Partnerschaften.
  • Französisch ist eine gute Grundlage, um später weitere Sprachen (Latein, Spanisch oder Italienisch) leichter zu erlernen.