Aktuelles

Tag der offenen Tür an der Aliceschule

am Freitag, 22.11.2019, öffnen wir von 14:00-18:00 Uhr die Türen [mehr]


Alice trifft Ludwig und Liebig

Die Aliceschule zu Gast am Landgraf-Ludwig-Gymnasium [mehr]


Aliceschule präsentiert sich

auf Gießener Schulmesse in der Kongresshalle [mehr]


Schnuppertage 2020

im Beruflichen Gymnasium vom 04.02. bis 07.02. und 10.02. [mehr]


Stellenangebote

im sozialpädagogischen Bereich [mehr]


Blutspendenaktion an der Aliceschule

eine Aktion der Aliceschule und des UKGM [mehr]


Nach oben

Schulskikurs 2017

Anfängerschulung am Übungshang
Gruppenfoto am höchsten Punkt im Skigebiet, Klausberg Ahrntal
Beteiligte Lehrkräfte des Kollegiums der Aliceschule

 

Der traditionelle Schulskikurs der Aliceschule - fälschlicherweise oft als Skifreizeit betitelt - fand in diesem Jahr vom 18.-24. Februar statt.

38 Personen starteten am 18.02. mit einem voll beladenen Reisebus nach Südtirol, genauer nach St. Johann im Ahrntal. An den folgenden fünf Tagen genossen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in unterschiedlichen Kleingruppen, die sich durch das jeweilige Können und Vorwissen der Schülerinnen und Schüler ergaben, das Wetter, die Aussicht und natürlich die Skipisten. Die Fortschritte, die die Schülerinnen und Schüler während dieser Woche machten, waren teilweise so enorm, dass diejenigen, die als absolute Anfänger angereist waren, am Ende des Kurses vom höchsten Punkt des Skigebiets ins Tal fahren konnten. Glücklicherweise gab es über die obligatorischen Blessuren hinaus keine ernsthaften Verletzungen, so dass abends alle die gute Gemeinschaft genießen und die Schülerinnen und Schüler sich auch untereinander besser kennenlernen konnten. Selbst die kulturellen Ausflüge im Ahrntal oder die theoretischen Impulse der Lehrkräfte zu den Pistenregeln wurden als besonders lohnenswert aufgenommen. Das Essen auf der Piste und in der Unterkunft war vielfältig und lecker. Zwischen Aprikosenmarmelade und Kaiserschmarrn wurden so viele Leckereien gereicht, dass manch einer befürchtete, es würde nicht bei den zwei Kilogramm Gewichtszuname durch die erhöhte Muskelmasse bleiben.

Am Abend des 24.02. konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre in Gießen wartenden Freunde und Familienangehörigen wieder gesund und munter in die Arme schließen.

Alle Beteiligten, auch die Kolleginnen und Kollegen, sind froh und dankbar dafür, dass sie aus diesem Schulskikurs lehrreiche, wertvolle und schöne Erfahrungen mitnehmen konnten.


Fussballturnier 2015

Die Schülerinnen des 11 BG2 und 12 BG2 im Einsatz
11 BG3 und 12 BG2, glückliche Sieger nach dem Endspiel
Spielfreude pur

 

Am 22. Mai 2015 fand bei idealen sommerlichen Bedingungen der alljährliche Sporttag der Aliceschule statt. In diesem Jahr konnten sich die Schülerinnen und Schüler im fairen Wettkampf dem Fussballsport widmen.

Zehn Klassen der Schule ermittelten in einer "Gruppen und K.O.-Phase" ihren Sieger auf dem grünen Rasen. Am Ende setzten sich die Mädchen und Jungen der 11 BG3 in einem hochklassigen und spannenden Finale in der Nachspielzeit mit 1:0 gegen die 12 BG2 durch. Den 3. Platz erreichten gemeinsam die 10 EIBE und die 12 BG4.

Der Turnierleiter Christoph Weber sprach von einem rundum gelungenen Event, was im nächsten Schuljahr seine Fortsetzung finden wird.


Nikolaus Basketballturnier 2013

Am 6.12.2013 fand das 15. Basketball-Nikolausturnier der Aliceschule von 11.20 Uhr bis 15.00 statt. Unter dem Motto "You never walk alone" war es ein großer Erfolg!!!

Zudem war eine Rekordbeteiligung von 12 Teams aus fast allen Schulformen zu verzeichnen. Die Atmosphäre wr sehr gut, spannend, fair und v.a. verletzungsfreie Spiele in den gemischten Teams begeisterten das Publikum.
Organisiert wurde das ganze vom Sportteam der Aliceschule um C. Weber. Dank gilt u.a. auch Herrn Dr. Hühn für die Unterstützung als Schiedsrichter.
Ergebnisse: 1. Sieger: 01FSS02, 2. Platz: 11BG3, 3. Platz: 13BG2.

Fotos gibt es nach Weihnachten auch in der Vitrine vor dem Bistro in der Aula unserer Aliceschule.

Weitere Informationen erteilt der verantwortliche Sportkollege Herr C. Weber sehr gerne :) .


Aliceschule erneut erfolgreich beim Heuchelheimer Mitternachtslauf

Die Mädchenstaffel "Schneider & Co. (Hannah Schneider, Felicitas Egli, Jana Schneider, Elisabeth Schneider) belegte den 3. Platz in der Jahrgangswertung.
Die gemischte Staffel "Lauflos 11" (Alexander Rudel, Anne Becker, Artur Harms, Tim Bethäuser) war auf dem 8. Platz der Gesamtwertung.
Ann-Christin Gatzka gewann den 10 km Lauf in der Jahrgangswertung.

 

 

 


Schulskikurs feiert 11-jähriges Bestehen

Auch in diesem Jahr machten sich 36 Schülerinnen und Schüler, die die Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums besuchen, zusammen mit fünf Lehrkräften auf in die Berge.
Der Schulskikurs der Aliceschule, der nunmehr zum 11. Male durchgeführt wurde, führte die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften in das mittlerweite bewährte Berghaus Schönblick, direkt neben der Bergstation Söllereck bei Oberstdorf gelegen und ein idealer Ort, um die Bergwelt näher kennen zu lernen und das Skifahren zu erlernen.
Dank der optimalen Schneeverhältnisse waren alle Pisten am Söllereck befahrbar und sorgten für viel Abwechslung und gute Laune bei den fortgeschrittenen Skifahrern.
Aber auch die Anfänger machten, nicht weniger gut gelaunt, auf den gut präparierten Pisten schnelle Fortschritte, so dass von einigen bereits am dritten Tag die ca. 2 km lange Talabfahrt gemeistert wurde.
Viel Spaß bereiteten die beiden Videokameras, mit denen die täglichen Aktivitäten und Fortschritte der  Skifahrer aufgezeichnet wurden. Jeden Tag freuten sich alle schon auf die abendlichen Filmvorführungen, die die vielen lustigen Situationen des Tages noch einmal Revue passieren ließen. 
Da der Wanderweg wegen des vielen Schnees gesperrt war, musste die geplante nächtliche Fackelwanderung über die Grenze nach Österreich spontan abgeändert werden und führte die Gruppe auf den höchsten zugänglichen Punkt der Schrattenwangpiste oberhalb des Berghauses, von wo aus einige Schülerinnen und Schüler begeistert auf dem Hosenboden talwärts sausten.
Die fünf Tage auf Skiern waren von Begeisterung, Motivation und guter Stimmung geprägt und werden allen in schöner Erinnerung bleiben.    

 


Aliceschule erfolgreich beim 27. Adventslauf

Wie schon in den Vorjahren nahmen Schüler und Lehrer, in diesem Jahr bei relativ milden Temperaturen, am 27. Adventslauf des MTV Gießen teil. 
Auch der Schulleiter der Aliceschule, Karl-Heinz Bremer, wagte sich nach längerer Trainingspause wieder einmal an die 5 km Strecke – mit beachtlichem Erfolg.
Ebenfalls über die 5 km Distanz waren mit dabei: Tina Urnau, Jitka Faißt, Adrian Heinicke (Klasse 13 BG 2), Vanessa Gensterblum (Klasse 13 BG 1) und Nora Steinemann (Abiturjahrgang  2010).
Günther Faißt  lief die 10 km Strecke.
Als eine der teilnehmerstärksten Schulen konnte die Aliceschule  einen dritten Platz für die teilnehmerstärkste Gruppe erreichen und erhielt als Preis zwei Freikarten für ein Basketballspiel der Gießen 46er.
Als Belohnung für das läuferische Engagement unserer Schüler erhielt jeder Starter bei der Siegerehrung einen Schoko-Bären und die verdiente Urkunde. Wir freuen uns über die Bereitschaft des MTV die Schularbeit in dieser Form zu unterstützen und möchten auf diesem Weg ein großes Lob an den Veranstalter für die großartige und unkomplizierte Organisation aussprechen.
Die Aliceschule freut sich bereits auf eine erneute Teilnahme im Jahr 2012! 

 


Schulskikurs feiert 10-jähriges Bestehen

Zum 10. Mal machten sich rund dreißig Schüler und vier Lehrkräfte auf, um die Bergwelt näher kennen zu lernen und das Skifahren zu erlernen. Diesmal ging es nach Oberstdorf ins Berghaus Schönblick direkt an der Bergstation der Bergbahn Söllereck.
Strahlendes Wetter, gut präparierte Pisten  und eine Unterkunft an der Talabfahrt sorgten dafür, dass sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene wohlfühlten. Tagsüber erlernten die teilnehmenden Schüler in verschiedenen Leistungsgruppen das Skifahren.
Abends konnten die Schüler in Videoaufzeichnugen vom Skitag ihre Fortschritte begutachten. Die Fis- Regeln sowie die Gefahren der Bergwelt wurden thematisiert.
Aber auch das Gesellige sollte nicht zu kurz kommen. Eine nächtliche Fackelwanderung über die Grenze nach Österreich und Spieleabende standen auf dem Programm.
Alle Teilnehmer empfanden den diesjährigen Schulskikurs als insgesamt sehr gelungen. 

 


Aliceschule erfolgreich beim 26. Adventslauf

Eisige Temperaturen,  weiße Straßen und 1. Advent:  Beste Voraussetzungen für die Teilnahme am diesjährigen 26. Adventslauf beim MTV Gießen. 
Schüler und Kollegen der Aliceschule waren, wie im Jahr zuvor, wieder mit dabei: Yannik Metz, Leonard Eckert, Johannes Jung, Christoph Dettki und Jitka Faißt starteten über die 5 km.  Günther Faißt und Tina Urnau wagten sich auf die 10 km Strecke.
Als eine der teilnehmerstärksten Schulen konnte die Aliceschule hinter der Liebigschule und Gesamtschule Gießen Ost  einen dritten Platz für die teilnehmerstärkste Gruppe erreichen.
Als Belohnung für das läuferische Engagement unserer Schüler erhielt jeder Starter bei der Siegerehrung einen Schoko-Nikolaus und die verdiente Urkunde. Wir freuen uns über die Bereitschaft des MTV die Schularbeit in dieser Form zu unterstützen und möchten auf diesem Weg ein großes Lob an den Veranstalter für die großartige und unkomplizierte Organisation aussprechen.
Die Aliceschule freut sich bereits auf eine erneute Teilnahme im Jahr 2011! 

 


Aliceschule startet zum dritten Mal beim Heuchelheimer Mitternachtslauf

Nach dem großen Erfolg beim J.P. Morgan Corporate Challenge Lauf in Frankfurt, stand nun die nächste große Laufveranstaltung vor der Tür: Wie im Jahr zuvor, konnte die Aliceschule auch in diesem Jahr eine große Gruppe von Läufern beim Mitternachtslauf in Heuchelheim an den Start bringen. Auch in diesem Jahr war die Organisation durch die Ferien erschwert. Dennoch fanden sich 28 Läuferinnen und Läufer der Aliceschule, die diesen schönen Lauf miterleben wollten.
Dank des schönen Wetters wurden die Schüler und Lehrer in den mit Kerzen ausgeleuchteten Straßen tatkräftig von Zuschauern und Anwohnern angefeuert. Im Ziel nahm unsere Kollegin Annette Woitschitzky, die als Vereinsmitglied des TSF Heuchelheim als Zeitnehmerin eingesetzt war, unsere Läufer in Empfang. 
Den Anfang machten unsere Einzelstarter über die 5 km- Strecke: Robert Metz zeigte einen starken Lauf und erreichte in nur 23:23 Minuten, kurz vor Jan Grossmann (25:48 Minuten) das Ziel. Robert erreichte damit als 3. seiner Altersklasse das Ziel. Susanne Gernandt überquerte im Frauenfeld nach 35:37 Minuten die Ziellinie. Wie auch in den Jahren zuvor, versorgte sie uns im Anschluss an ihren Lauf als Helferin des TSF Heuchelheim mit gekühlten Getränken.
Im Anschluss folgte der 4 x 2,5 km Staffellauf. Mit einer Meldung von 6 Staffeln, stellte die Aliceschule ein starkes Feld.
Einen beachtlichen Erfolg erreichte unsere Frauenstaffel: Vera Reuschling, ihre Schwester Lara Reuschling und Lena Schäfer freuten sich zusammen mit Tina Urnau über den Sieg in der Frauenstaffel. Damit schafften sie es, ihre Platzierung vom Vorjahr zu steigern.
Mit großem Applaus liefen auch unsere fünf weiteren Staffeln ins Ziel. Unsere beiden Schlussläuferinnen Fabienne Meisel und Sabrina Frank erreichten unter großen Jubel das Ziel und gaben damit das Startsignal für den 10 km Hauptlauf, bei dem ebenfalls ein Alice-Läufer gemeldet war: Rainer Pirr lief eine hervorragende Zeit von 55:30 Minuten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Starter der Aliceschule und wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Laufveranstaltungen mit Euch!
Unsere Starter in diesem Jahr:
Robert Metz, Jan Grossmann, Susanne Gernandt, Johanna Holzapfel, Hülya Karabiyit, Sabrina Frank, Carsten Hubing, Vanessa Flinterhoff, Markus Kamrat, Günther Faißt, Axel Trutti, Antje Kalmes, Anette Gerstmann, Manuela Werkle, Vera Reuschling, Lena Schäfer, Lara Reuschling, Tina Urnau, Nora Steinemann, Lisa Zingsheim,  Jitka Faißt, Sarah Steinemann, Katharina Weber, Yvonne Welker, Christin Damster, Fabienne Meisel, Rainer Pirr.

 


Aliceschule startet beim J.P. Morgan Corporate Challenge 2010 in Frankfurt

Bei schwülheißem Wetter und ausgelassener Stimmung fiel am Mittwochabend in Frankfurt der Startschuss für einen der größten Firmenläufe der Welt. Mit 44 Läufern und Läuferinnen ging auch die Aliceschule Gießen an den Start. Als gesundheitsfördernde Schule legt die berufliche Schule großen Wert darauf, Schüler und Lehrer zu einem aktiven Lebensstil zu motivieren und bietet in regelmäßigen Abständen die organisierte Teilnahme an Sportveranstaltungen an. Die rege Teilnahme am J.P. Morgan Corporate Challenge zeigt das wachsende Interesse.
Gemeinsam mit 72.741 Läuferinnen und Läufern ging es für die Starterinnen und Starter der Aliceschule in den Abendstunden über 5,6 km quer durch die Innenstadt Frankfurts. Angefeuert von ebenso vielen Zuschauern am Straßenrand hielten alle durch bis ins Ziel. Verpflegungsstellen mit meterlangen Tischen voller Bananen und Getränke sorgten für Energienachschub im Ziel.
Bei diesem Event geht es nicht um sportliche Bestleistung, sondern um die Stärkung des Teamgedankens und das Gefühl, es gemeinsam geschafft zu haben. Zudem werden große Teile der Einnahmen einem karitativen Zweck in der Mainmetropole zugeführt.
Die perfekte Organisation des Laufes seitens des Veranstalters und die tolle Stimmung in den Straßen Frankfurts laden ein, im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein.
Unsere Starterinnen und Starter:
Christin Damster, Carina Lang, Nora Sickel, Larissa Russo, Simone Petersen, Julia Zitzer, Beke Scheil, Yannik Metz, Charlotte Wilke, Justine Becker, Franziska Weiß, Vanessa Flinterhoff, Fabienne Meisel, Beverly Madel, Marvin Hahn, Melanie Zuth, Irina Müller, Sina Hermer, Paul Bühler, Manuel Büsse, Sophie Völk, Stefanie Herbel, Kim Hemmerling, Lisa-Marie Schneider, Annika Schuld, Hülya Demiroglu, Sebastian Köhler, Quurck Valentin, Hülya Karabiyik, Johanna Holzapfel, Manuela Schweitzer, Jacquline Livingston, Luisa Kothe, Karl-Heinz Bremer, Günther Faißt, Tina Urnau, Christoph Weber, Torsten Weber, Uwe Dippel, Susanne Gernandt, Angela Horst, Sebastian Keil.

 


Haltung bewahren - Rückengesundheit an der Aliceschule

Teilnehmerklasse 11BFS2, Lehrkräfte T. Urnau, C. Weber

Überreichung eines Wertschecks über 1192 € durch die AOK

 

Die Aliceschule ist als Schule mit dem Gesamtzertifikat Schule& Gesundheit ständig bemüht die Bedingungen für gesunde Verhaltensweisen von Lehrern und Schülern zu verbessern. Die AOK Hessen hat für unsere Schule Unterrichtsmaterialien in größerer Menge angeschafft und uns damit maßgeblich unterstützt. Übergeben werden Sitzbälle und Sitzkissen die alternativ zur normalen Schulstühlen im täglichen Unterricht eingesetzt werden sowie Matten, Therabänder und Igelbälle für den Unterricht in Sport.
Unser Dank geht an die AOK- einen starken Partner auch wenn es um die Prävention in der Schule geht. Am 23.04.2010 um 12.00 Uhr in der Gymnastikhalle wird uns der Wertscheck überreicht.
In zunehmendem Maße stellen wir im Schulalltag fest, dass schon Jugendliche unter Rückenproblemen leiden. Haltungsschwächen sind bei sehr vielen Schülern erkennbar, sie sind nicht selten zurückzuführen auf die moderne, bewegungsarme Lebensweise, kombiniert mit einseitiger Belastung in der Schule und Freizeit.
Es ist zunehmend wichtig schon in der Schule gegen Haltungsschwächen zu intervenieren um späteren Haltungsschäden vorzubeugen. Gesundheitsförderndes Sitzen, Tragen, Heben - sogar Liegen - muss auch Thema in der Schule sein bzw. werden.

 


Aliceschule läuft beim 35. Frühjahrslauf

In der Wieseckaue, der vom LGV Marathon e.V. veranstaltet wurde, starteten sechs Läuferinnen und Läufer der Aliceschule Gießen in die Saison 2010.
Aufgrund der schwierigen Trainingsbedingungen der Wintermonate, entschieden sich alle Läuferinnen und Läufer für die 5-km-Laufstrecke bzw. 5-km-Walkingstrecke.

Hier wurden beachtliche Ergebnisse erzielt:
Schnellster Läufer der Aliceschule war Adrian Heinicke (21:52) aus der Klasse 11 BG3.
Kurz nach ihm trafen Valentin Quurck (22:35) ebenfalls Klasse 11 BG3 und Yannik Metz (27:18) aus der Klasse 11 BG2 ein. Valentin belegte Platz 4, Yannik Platz 8 der Wertung „Männliche Jugend“. Den Gesamtsieg der Wertung „Frauen“ errang Tina Urnau mit einer sehr guten Zeit von 22:36. Günther Faißt belegte mit 25:08 den 10. Platz in der Wertung „Männer“. Seine Frau, Jitka Faißt, die das Alice-Team an diesem Sonntag verstärkte, erreichte den Gesamtsieg in 5-km-Walking (Frauen) mit ihrer persönlichen Bestzeit von 36:01. Allen Läuferinnen und Läufern hat die Teilnahme an dieser gelungenen Laufveranstaltung  großen Spaß gemacht.  Die erfolgreiche Teilnahme an weiteren Wettkämpfen mit noch größerer Teilnehmerzahl aus Schüler- und Lehrerschaft ist geplant. 

 


„You never walk alone“ – Sponsorenlauf an der Aliceschule

Auch feuchtes Herbstwetter hielt die Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrkräfte der Aliceschule am Freitag, den 6. November, nicht davon ab, durch einen Sponsorenlauf Geld für zusätzliche Sportgeräte zu sammeln. Die berufliche Schule sieht Sport und Bewegung als unverzichtbaren Bestandteil eines gesunden Schulalltags.

Gemeinsame Bewegung für einen guten Zweck – das ist die Idee von Sponsorenläufen, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Nicht zum ersten Mal machten sich Schülerinnen und Schüler der Aliceschule auf, einen möglichst hohen Betrag, diesmal für die Beschaffung neuer Sportgeräte für den eigenen Unterricht, zu „erlaufen“. 45 Minuten hatte jeder Teilnehmer Zeit, so oft wie möglich die 400 Meter zurückzulegen, die eine Stadionrunde ausmachen. Für jede Runde zahlt der Sponsor den zuvor vereinbarten Betrag, auf einem Ausweis wird alles akribisch notiert. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, fleißige Helfer hielten heißen Tee und kleine Stärkungen bereit. Besonders erfreulich war, dass sich fast alle Klassen an der gemeinsamen Aktion beteiligten, sei es als Läufer, Helfer oder anfeuernde Zuschauer.

 


"Aliceschule läuft schon wieder" - Mitternachtslauf in Heuchelheim am 22. August

Wie bereits im letzten Jahr ging die Aliceschule an den Start des 8. Heuchelheimer Mitternachtslaufes. Der TSF Heuchelheim konnte durch das Engagement vieler Helfer und Helferinnen und der Unterstützung etlicher Anwohner wieder eine tolle Atmosphäre in den Nachtstunden schaffen... [mehr

 


"Aliceschule läuft" - Stadtlauf in Gießen am 16. August

Die Sommerferien sind noch nicht mal vorbei und die Aliceschule läuft schon wieder. Beim diesjährigen Run `n Roll for Help, im Rahmen des Gießener Stadtfestes, starteten sieben LäuferInnen der Aliceschule Gießen. Trotz sommerlicher Temperaturen von bis zu 32 Grad wagten sich vier LehrerInnen und ein Schüler auf die 5 km Strecke und eine Lehrerin und ein Schüler auf die 10 km Distanz... [mehr]

Einige Impressionen der Veranstaltung

Start 5 km-Strecke
Paul auf der 10 km-Strecke
P. Bühler und T. Urnau vor dem 10 km-Start
C. Schäfer im Ziel, T. Urnau vor dem Start
A. Klippert im Ziel
2. Runde für G. Faißt
S. Stanzel und C. Schäfer
G. Faißt und A. Klippert
A. Kalmes, S. Stanzel und C. Schäfer
Lauftruppe der Aliceschule
T. Urnau in der 3. Runde
 

 


„Alice-aktiv“: 1.000 Schülerinnen und Schüler bei der Aliceschule in Bewegung

Karl-Heinz Bremer bekam unter dem Jubel der Schüler das Teilzertifikat "Bewegung“ des Landes Hessen  von Dezernentin Christiane Gerlitz-Weller sowie Brigitte Eberle vom Staatlichen Schulamt Gießen/Vogelsberg überreicht.

 

Auswertung des Tages [Excel-Tabelle]

 

 


Erster Meilenstein auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule

Großer Erfolg: Teilzertifikat „Bewegung“ als erster Meilenstein auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule ... [mehr]

 


  

Schuldezernent Dr. Volker Kölb lobt das Engagement der Aliceschule für die Bewegungsförderung ... [mehr

 


Link zu "Schule & Gesundheit" vom Hessischen Kultusministerium:   http://schuleundgesundheit.hessen.de/module/bewegung    

 


Sponsorenlauf am 09. Oktober 2006

Presseartikel als PDF [mehr]

 


Pressetexte zum Thema "Bewegte Schule"

im Folgenden finden Sie Pressetexte zum Thema  

  • Zum Davonlaufen ....

    Kommentar zum Schulsport in der online-version der FAZ 20.11.07

     

    Was aus der schönen Idee von der „Schule als Bewegungs-, Spiel- und Sportwelt“ werden wird, entscheidet sich nicht am Konferenztisch, sondern an jeder einzelnen Schule.

    Dort braucht es Lehrer, die sportaffin, engagiert und ideenreich sind, die Schul- und Vereinssport verzahnen und die Eltern davon überzeugen, dass körperliche Beweglichkeit genauso wichtig ist für die kindliche Entwicklung wie mentale Fitness.

    [mehr]
  • Eine Studie der Universität Göteborg weist auf den Zusammenhang zwischen körperlicher Fitness und Erfolg im Berufsleben hin. Gießener Allgemeine 12.12.2009