Aktuelles

Schnuppertage 2020

im Beruflichen Gymnasium vom 04.02. bis 07.02. und 10.02. [mehr]


PivA im Anflug

In Kooperation mit den Trägern aus Gießen und Umgebung plant die Aliceschule den Start einer PivA-Klasse ab Sommer 2020 [mehr]


Konsumkritischer Stadtrundgang

der Klasse 12BFP2 durch Gießen [mehr]


Besuch im Holz- und Technikmuseum

in Wißmar [mehr]


Die Berufsschule

An der Aliceschule befindet sich natürlich die typische Berufsschule, die berufsbegleitend im Rahmen des Dualen Ausbildungssystems fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert sowie die allgemeine Bildung fördert. Unter entsprechenden Voraussetzungen kann mit dem positiven Abschluss der Ausbildung auch der Mittlere Abschluss (Realschulabschluss) erreicht werden.

Die Berufsschule ist als Partner im Dualen System für den schulischen Teil der Berufsausbildung in folgenden Berufsfeldern verantwortlich:

  • Ernährung (Bäcker/innen, Fleischer/innen, Fachverkäufer/innen in Bäckerei oder Fleischerei)
  • Körperpflege (Friseure/innen) 

 

Für alle Auszubildenden ist es Pflicht, für die Dauer ihrer Berufsausbildung die Berufsschule zu besuchen. Mit der beruflichen Qualifizierung in den genannten Ausbildungsberufen und entsprechender Fort- und Weiterbildung werden junge Menschen für ihre zukünftigen Aufgaben im Berufsleben vorbereitet.

Zur beruflichen Orientierung von unentschiedenen Jugendlichen bietet die Aliceschule die Möglichkeit der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung mit den Schwerpunkten:

  • Ernährung und Hauswirtschaft mit Bistrobewirtschaftung und / oder Backtechnologie
  • Ernährung und Hauswirtschaft mit Bistrobewirtschaftung kombiniert mit Körperpflege (Friseurhandwerk)

 

an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Website unter Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte über das Sekretariat der Aliceschule an Frau Bianca Gerner, Abteilungsleiterin.

 

 

 

Startet den Datei-DownloadAnmeldeformular zum Downloaden