Aktuelles

Neue Stellenangebote

im sozialpädagogischen Bereich [mehr]


Großer Ateliertag

in der Oberstufe der Fachschule für Sozialwesen [mehr]


Herzlichen Dank

für die Blutspendeaktion der 12BG4 des beruflichen Gymnasiums an der Aliceschule [mehr]


Projekttag

Antidiskriminierung mit dem Schlau-Team [mehr]


Beförderung

unserer Kollegin Christina Schäfer zur Oberstudienrätin [mehr]


Hilfe für die Ukraine

"100 Plätzchentüten für ukrainische Kinder" [mehr]


"Alice öffnete Türen" 2021

 

Gießen. Am Freitag, 12.11.2021 öffnete die Aliceschule in Gießen von 14 bis 17 Uhr ihre Türen, um interessierten Schüler*innen sowie deren Eltern und Interessierten Einblicke in den täglichen Unterricht zu geben.

Die Veranstaltung fand unter "verschärften" 3-G-Regeln statt. D.h., Ungeimpfte benötigten einen gültigen PCR-Test!

Mit zahlreichen Projekten und Mitmachangeboten lud die Aliceschule zum Tag der offenen Tür ein. Hierbei wurden nicht nur Schwerpunktfächer der einzelnen Schulformen vorgestellt, auch die allgemeinbildenden Fächer zeigten praxisnahen Unterricht.

Die Aliceschule präsentierte sich als Berufliche Schule mit vielfältigem Angebot.

So konnte man zum Beispiel das Berufliche Gymnasium mit dem Ziel der Allgemeinen Hochschulreife in den Schwerpunkten Biotechnologie, Erziehungswissenschaft und Gesundheit besuchen oder die Berufsfachschule zum Übergang in den Beruf (BÜA) mit den Schwerpunkten Gastronomie, Ernährung und Hauswirtschaft, Sozialpädagogik und Körperpflege. Ebenso beinhaltet die Aliceschule die Berufsschule für Frisör-, Bäcker- und Fleischerhandwerk.

Die Aliceschule ist Ausbildungsort für zukünftige Erzieher und Erzieherinnen in der Fachschule für Sozialwesen in Voll- und Teilzeitform als auch in der Praxisintegrierten vergüteten Ausbildung (PivA) und in der zweijährigen Höheren Berufsfachschule. Das schuleigene Bistro lädt zum Verweilen bei selbsthergestellten Speisen ein.