Aktuelles

Stellenangebot als Fachkraft

an der Aliceschule im Bereich Ernährung [mehr]


Berufliches Gymnasium

die Schnuppertage fallen wegen Corona aus. Eine aktuelle Präsentation unseres Beruflichen Gymnasiums finden Sie [hier]


Berufsberatung (BB)

der Agentur für Arbeit - ein regelmäßiges Angebot an der Aliceschule [mehr]


Neubesetzung in der Schulleitung

der Aliceschule [mehr]


Noch freie Plätze für die Ausbildung

zum/zur Erzieher*in in Teilzeit ab Februar 2021 [mehr]


40 Jahre Dienstjubiläum

unserer Kollegin Annegret Schadeck [mehr]


Praxisintegrierte vergütete Ausbildung

für Erzieher*innen (PivA) ab Sommer 2021 [mehr]


Ausbildung zur staatlich anerkannten

Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher in der Teilzeitform ab Februar 2021 [mehr]


Praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher (PivA)

Ab Sommer 2020 plant die Aliceschule das Angebot einer praxisintegrierten vergüteten  Ausbildung zur/zum Erzieher*in (PivA). Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern aus der sozialpädagogischen Praxis befinden wir uns derzeit im Entwicklungsprozess, um im kommenden Schuljahr die erste PivA Klasse auf den Weg zu bringen.
Mit Hilfe der PivA Klassen eröffnet sich uns die Möglichkeit eine weitere, attraktive Ausbildungsform anzubieten, die es pädagogisch Interessierten und Qualifizierten Interessent*innen ermöglicht den Weg in den Erzieher*innenberuf zu wählen.

In der untenstehenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Informationen, für individuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per Mail, Telefon oder während unserer Sprechzeiten zur Verfügung.

 

Wer kann sich anmelden?

Alle Bewerber*innen, die die Aufnahmebedingungen für die Fachschule für Sozialwesen erfüllen (siehe Infoblatt)

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Gesamtdauer der Ausbildung beträgt drei Jahre und ist demnach genauso lang, wie die vollzeitschulische Form

Wird die Ausbildung vergütet?

Ja! Durch die Anstellung in einer sozialpädagogischen Einrichtung erfolgt eine Bezahlung der Ausbildung. Da wir uns derzeit noch in der Planungsphase befinden, können wir noch keine verbindlichen Auskünfte über die Höhe der Vergütung treffen.

Wie ist die Ausbildung organisiert?

Über den gesamten Zeitraum der Ausbildung sind die Studierenden sowohl in der Schule als auch in einer Einrichtung tätig. Die genaue Aufteilung von Unterrichts- und Arbeitstagen wird im Rahmen der weiteren Planung festgelegt.

Gibt es Ferien oder Urlaub?

Es gibt keine „Schulferien“. In der unterrichtsfreien Zeit sind die Studierenden an den Schultagen in der Arbeitsstelle tätig. Es besteht ein regulärer Urlaubsanspruch, dieser ist aber in der unterrichtsfreien Zeit zu nehmen.

Wie melde ich mich an?

Erforderlich ist die Anmeldung an der Schule, wir prüfen, ob die Bewerber*innen die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und führen das Feststellungs- und Auswahlverfahren durch.

Erforderlich ist eine Vereinbarung mit einem mit der Schule kooperierenden Träger, der einen Ausbildungsplatz bereitstellt und die Finanzierung gewährleistet. Eine Liste der Träger, die derzeit Interesse an einer Kooperation signalisiert haben finden Sie am Seitenende.

Gibt es Unterschiede zur vollschulischen Ausbildung?

Außer der veränderten Unterrichtsorganisation unterscheidet sich die PivA nicht von der vollschulischen Ausbildung. Sowohl Unterrichtsinhalte als auch der durch den Lehrplan vorgegebene Umfang sind identisch.

 

 

 

Derzeit stellen folgende Träger Ausbildungsplätze für das Schuljahr 2021/2022 zur Verfügung (Stand Januar 2021):

Stadt Gießen

https://www.giessen.de/Leben/Soziales-und-Gesellschaft/Kinder-Jugend-Familie/Kindertageseinrichtungen-und-Kinderbetreuung/


Lebenshilfe Gießen

https://www.lebenshilfe-giessen.de/beraten_spielen_lernen/kindertagesstaetten


Gemeinde Wettenberg

https://www.wettenberg.de


Stadt Pohlheim

www.pohlheim.de

Stadt Lollar

https://www.lollar.de/sv_lollar/Aktuelles/


Stadt Grünberg

https://www.gruenberg.grimmich.de/inhalt/index.php

Stadt Staufenberg

https://www.staufenberg.de/seite/de/stadt/02/WB/Startseite.html

Stadt Schotten

https://www.schotten.de/