Aktuelles

Stellenangebot als Fachkraft

an der Aliceschule im Bereich Ernährung [mehr]


Berufliches Gymnasium

die Schnuppertage fallen wegen Corona aus. Eine aktuelle Präsentation unseres Beruflichen Gymnasiums finden Sie [hier]


Berufsberatung (BB)

der Agentur für Arbeit - ein regelmäßiges Angebot an der Aliceschule [mehr]


Neubesetzung in der Schulleitung

der Aliceschule [mehr]


Noch freie Plätze für die Ausbildung

zum/zur Erzieher*in in Teilzeit ab Februar 2021 [mehr]


40 Jahre Dienstjubiläum

unserer Kollegin Annegret Schadeck [mehr]


Praxisintegrierte vergütete Ausbildung

für Erzieher*innen (PivA) ab Sommer 2021 [mehr]


Ausbildung zur staatlich anerkannten

Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher in der Teilzeitform ab Februar 2021 [mehr]


Leitbild der Aliceschule Gießen

(Beschlossen in der Gesamtkonferenz vom 15. März 2005)


Die Aliceschule ist eine moderne berufliche Schule in der Universitätsstadt Gießen.
Wir qualifizieren in den Berufsfeldern Ernährung und Hauswirtschaft, Sozialwesen und Körperpflege.
Leitlinie unseres Handelns ist der Bildungs- und Erziehungsauftrag, wie er im Hessischen Schulgesetz formuliert ist.
Wir arbeiten schüler- leistungs- und zukunftsorientiert und bereiten sowohl auf eine berufliche Tätigkeit als auch auf ein Studium vor.

Die Aliceschule ist eine gesundheitsfördernde Schule. Deshalb wollen wir Kompetenzen von Lehrenden und Lernenden entwickeln, um eigenständig und verantwortungsbewusst die eigene Gesundheit zu stärken und eine gesundheitsförderliche Lebens- und Arbeitswelt zu gestalten.
Dabei gehen wir von einem ganzheitlichen Gesundheitsbegriff aus, der sich am Menschen als physisch-psychischem und sozialem Wesen orientiert. Die kontinuierliche Arbeit an einem entsprechenden schuleigenen Gesundheits- bzw. Präventionskonzept ist uns dabei ein wichtiges Anliegen.

Wir vermitteln umfassende Handlungskompetenzen in einer positiven Lernatmosphäre, die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist und zu Selbstverwirklichung in sozialer Verantwortung führt.

Da der einzelne Mensch im Mittelpunkt unserer Arbeit steht, wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler/ Studierende gemäß ihren indivi-duellen Möglichkeiten bestmöglich fördern und fordern.

In Zeiten schnellen sozialen und ökonomischen Wandels entwickeln wir die Bereitschaft und die Fähigkeit, neue Wege einzuschlagen und so den Wandel aktiv mitzugestalten und Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen.

Die Stärkung kommunikativer Kompetenz als zentrale Schlüsselqualifikation für beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Partizipation stellt dabei ein wichtiges Lernziel unseres Schulalltags dar.

Wir wollen die Motivation aller am Lernprozess Beteiligten stärken, eigenverantwortliches Arbeiten fördern und auf lebenslanges Lernen vorbereiten. Der Aufbau von Medienkompetenz stellt ein wesentliches Element unserer Arbeit dar.
 
Den hohen Frauenanteil in allen Schulformen der Aliceschule sehen wir als besondere Herausforderung an, der wir uns im Hinblick auf die gleichberechtigte Verteilung von Lebenschancen stellen wollen.

Durch enge Kooperation mit unseren Partnern in der Aus- und Weiterbildung und den Fachhochschulen und Universitäten stellen wir den Bezug zu einer sich ständig wandelnden Berufspraxis sowie zum Fortschritt in Wissenschaft und Technik her.

Unser Konzept der Schulsozialarbeit und die Zusammenarbeit mit den Trägern der Jugendberufshilfe soll auch den Übergang benachteiligter Jugendlicher von der Schule in den Beruf unterstützend begleiten.

Auf allen Ebenen der schulischen Arbeit bemühen wir uns um eine Atmosphäre der Zusammenarbeit und des Teamgeistes. Mit Konflikten gehen wir fair und konstruktiv um.