Aktuelles

Brücken in die

frühpädagogische Arbeit [mehr]


Nach oben

Kompetenztraining im BzB und BFS

der Aliceschule Gießen und der "Waldakademie Hessen GmbH" [mehr]


Nach oben

Blutspendenaktion an der Aliceschule

eine Aktion der Aliceschule und des UKGM [mehr]


Nach oben

Kooperation mit GOL

der Gießener Offensive Lehrerbildung im Rahmen "Berufs- und Studien-
orientierung" [mehr]


Nach oben

Vocatium Gießen 2019

Ein Bindeglied im Übergang von der Schule in den Beruf [mehr]


Nach oben

Südkoreanische Delegation besucht Aliceschule

Lehrkräfte aus Südkorea an der Aliceschule [mehr]


Nach oben

Schulsanitätsdienst durch ausgebildete Schülerinnen und Schüler


Aliceschüler übernehmen Verantwortung und helfen im Notfall als ausgebildete Schulsanitäter.

Wir danken ganz herzlich unseren beteiligten Schülerinnen und Schülern, die bereits ihr Wissen in der Schule anwenden konnten.

Hier erfahren Sie mehr über unseren Schulsanitätsdienst. Bitte anklicken, dann können Sie den Artikel des Gießener Anzeigers lesen.
 

Die Malteser Gießen haben 15 Schüler/innen der Aliceschule als Schulsanitäter ausgebildet. Daher ist die Aliceschule kompetent ausgestattet, um im Notfall schnell und fachgerecht handeln zu können. Die Schüler und Schülerinnen wurde über das normale Maß als Ersthelfer ausgebildet und Übernehmen bei schulischen Veranstaltungen und im Schulalltag den Sanitätsdienst. Dabei übernehmen sie aktiv Verantwortung für ihre Mitmenschen und erhalten so Einblicke in medizinische Aufgabenfelder.


Gesundheitstage 2014

Wie bereits  im letzten Jahr fanden auch Mai 2014 Gesundheitstage für die Auszubildenden im 2. Lehrjahr des Friseurhandwerks statt.
Am Donnerstag, den 22.05.2014 trafen wir uns mit der Klasse pünktlich vor der Turnhalle. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde mit Frau Werther-Schrauf und Frau Schneider durften wir uns auch schon entspannen. Dabei haben wir uns ein farbiges Tuch ausgesucht, um die Wirkung der jeweiligen Farben zu erfahren [mehr].


Entfernen ist teurer als Stechen - Risiken bei Tätowierung und Piercing

 

Vor 250 interessierten Schülerinnen und Schülern informierte die Hautärztin Frau Dr. Paul  über Risken bei Tätowierungen und Piercing. Die gut angenommene Veranstaltung wurde in bewährter Kooperation mit der Barmer GEK durchgeführt und durch eine Präsentation von Marvin Hoppe und Aurora ... aus dem LK Chemie der Klasse 12 BG (Fachlehrerin Frau Antje Kalmes) über Tattoo-Farben abgerundet.

 

Startet den Datei-DownloadVeranstaltungsprogramm

Startet den Datei-DownloadArtikel aus dem Gießener Anzeiger vom 18.03.2014

 


Gesundheitstage 2013

Wie bereits  im letzten Jahr fanden auch im Juni 2013 Gesundheitstage für die Auszubildenden im 2. Lehrjahr des Friseurhandwerks statt.
Schon um 8.00Uhr morgens stimmten sich die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Farbtüchern und Farbbrillen auf den Tag ein, der nur für ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit ausgelegt war. Dass Bewegung Spaß macht, konnten die Auszubildenden an kleinen Spielen mit Arbeitsmaterialien aus dem Friseurbereich erfahren. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit Obst und Gemüse lernten die jungen Leute die heilsame Wirkung von Yoga und die Wichtigkeit der Atmung kennen. Dem ganzen Alltagsstress und den Sorgen sind wir anschließend durch Muskelentspannungsübungen und Fantasiereisen zu Leibe gerückt [mehr].

 


 

Neue Schüler/-innen-Toiletten endlich fertig gestellt

Vor dem Einbau der Trennwände
Endlich fertig!

Seit Februar sind nun endlich die Schüler/-innen-Toiletten im Erdgeschoss fertig gestellt. Damit wurde einer der Hauptwünsche aus der Schülerbefragung (s. dort) erfüllt.