Aktuelles

Abitur 2020

Termine für die schriftlichen Nachprüfungen [mehr]


11BFER

Info-Abend am 23. April 2020 fällt aus [mehr]


Abiturprüfungen im Fach Englisch

starten unter besonderen Hygienebedingungen [mehr]


Vocatium Gießen 2020

Ein Bindeglied im Rahmen Berufsorientierung (BSO) [mehr]


Erfolgreich bei "Physik im Blick"

Aliceschule belegt den ersten Platz [mehr]


Neue Stellenangebote

im sozialpädagogischen Bereich [mehr]


Aliceschule auf Chance 2020

erfolgreich vertreten [mehr]


Lena Oestreich informiert

über das Duale Studium [mehr]


PivA im Anflug

In Kooperation mit den Trägern aus Gießen und Umgebung plant die Aliceschule den Start einer PivA-Klasse ab Sommer 2020 [mehr]


Anmeldung / Kontakt

  • Sie können unsere  Anmeldeformulare unter Downloads herunterladen.
    Hier finden Sie auch Angaben über die Unterlagen, die der Anmeldung beigefügt werden müssen.
  • Sie können Anmeldeformulare in unserem Sekretariat abholen
    Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der homepage  oder rufen Sie vorher an
    Tel: 0641-306 3480
  • Wenn Sie die Informationen auf diesen Seiten gelesen haben (bitte auch beachten:“Häufig gestellte Fragen“) und wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, berät Sie der zuständige Abteilungsleiter, Herr Carsten Böhmer, sehr gerne:
    Sprechstunde donnerstags, 8.30 -9.30 Uhr (Anmeldung über das Sekretariat)


Anmeldeschluss:
ist jeweils der  15. Februar. Die erforderlichen Unterlagen müssen an diesem Tag vollständig in der Schule vorliegen.
Nur dann werden Sie als BewerberIn berücksichtigt für:

 

Feststellungsprüfung:
Die BewerberInnen, deren Unterlagen vollständig am 15.02. der Schule vorgelegen haben und die zu den sog. „Quereinsteigern“ zählen (also alle, die vorher keine Ausbildung zu Sozialassistenten oder anderen einschlägigen, anerkannten Berufen im sozialpädagogischen Bereich absolviert haben) werden Ende Februar / Anfang März zur Feststellungsprüfung eingeladen.

Sie besteht aus einem schriftlichen Teil: Zu einem Text auf dem Niveau der Fachschulausbildung sind schriftlich Fragen zu beantworten. Die Antworten erschließen sich aus dem Text.
Im anschließenden mündlichen Teil werden die Aussagen des Textes mit eigenen sozialpädagogischen Erfahrungen in Beziehung gesetzt und reflektiert.


Auswahlverfahren:
Wenn wir mehr Bewerber als Schulplätze haben, wird für alle Bewerber das sog. Auswahlverfahren durchgeführt.
Der Termin für dieses Auswahlverfahren ist für die staatlichen hessischen Fachschulen einheitlich auf den zweiten Samstag im März festgesetzt.

Bei uns ist dies ein mulitple choice Verfahren, das etwa ein bis zwei Zeitstunden dauert. Es umfasst Fragen zu Allgemeinbildung, Rechtschreibung, Logischem Denken, Assoziationsfähigkeit und fachlichen Inhalten.

Die Ergebnisse werden in einem Punktesystem bewertet. Die Schulplätze werden in der Reihenfolge der Ergebnisse vergeben (Zusagen und Warteliste).

Die Zahl unserer vorgesehenen Ausbildungsplätze pro Schuljahr:
40-56 Studierende im Bereich der Vollzeitausbildung
20-30 Studierende in der Berufsbegleitenden Ausbildung


Die genauen Ausführungsbestimmungen entnehmen Sie bitte dem  offiziellen, gültigen (rechtsverbindlichen) Informationsblatt  (s. Downloads)