Aktuelles

Abitur 2020

Termine für die schriftlichen Nachprüfungen [mehr]


11BFER

Info-Abend am 23. April 2020 fällt aus [mehr]


Abiturprüfungen im Fach Englisch

starten unter besonderen Hygienebedingungen [mehr]


Vocatium Gießen 2020

Ein Bindeglied im Rahmen Berufsorientierung (BSO) [mehr]


Erfolgreich bei "Physik im Blick"

Aliceschule belegt den ersten Platz [mehr]


Neue Stellenangebote

im sozialpädagogischen Bereich [mehr]


Aliceschule auf Chance 2020

erfolgreich vertreten [mehr]


Lena Oestreich informiert

über das Duale Studium [mehr]


PivA im Anflug

In Kooperation mit den Trägern aus Gießen und Umgebung plant die Aliceschule den Start einer PivA-Klasse ab Sommer 2020 [mehr]


Die Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Heilpädagogik

Die Fachrichtung Heilpädagogik baut auf dem Berufsabschluss "Staatlich anerkannte/r Erzieher/in" und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung als Erzieher/in auf. Neu ist die Zugangsmöglichkeit per Sonderantrag auch für jene Personen, die in anderen sozialpflegerischen, rehabilitativen oder pädagogischen Berufen ausgebildet sind. Die Ausbildung dauert an der Aliceschule in Teilzeitform zweieinhalb Jahre.
Die erfolgreich abgelegte Prüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannte Heilpädagogin" bzw. "Staatlich anerkannter Heilpädagoge".

 

Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sind tätig in Erziehung, Bildung, Förderdiagnostik, individueller Förderung und Begleitung von:

  • Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten und Beeinträchtigungen
  • Menschen jeden Alters mit Behinderungen
  • Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen.

 

Heilpädagoginnen und Heilpädagogen arbeiten z.B. in

  • Kindertageseinrichtungen, Horten, integrativen oder heilpädagogischen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche
  • Frühförderstellen
  • sozialpädiatrischen Zentren / Ambulanzen
  • familienunterstützenden Diensten
  • Förderschulen (Erziehungshilfe, Körperbehinderte, etc.)
  • stationären und teilstationären Wohnheimen und Wohngruppen der Arbeit mit behinderten Menschen
  • ambulanten und stationären Einrichtungen für Senioren
  • freien heilpädagogischen Praxen.