Aktuelles

Brücken in die

frühpädagogische Arbeit [mehr]


Nach oben

Kompetenztraining im BzB und BFS

der Aliceschule Gießen und der "Waldakademie Hessen GmbH" [mehr]


Nach oben

Blutspendenaktion an der Aliceschule

eine Aktion der Aliceschule und des UKGM [mehr]


Nach oben

Kooperation mit GOL

der Gießener Offensive Lehrerbildung im Rahmen "Berufs- und Studien-
orientierung" [mehr]


Nach oben

Vocatium Gießen 2019

Ein Bindeglied im Übergang von der Schule in den Beruf [mehr]


Nach oben

Südkoreanische Delegation besucht Aliceschule

Lehrkräfte aus Südkorea an der Aliceschule [mehr]


Nach oben

Schulformwegweiser - unbedingt beachten!

Der folgende Schulformwegweiser kann Ihnen bei Ihrer Entscheidung für die richtige Schulform im sozialpädagogischen Bereich hilfreich sein. Diesen können Sie auch als Worddokument herunterladen [Startet den Datei-DownloadWorddokument].

 

Schulformen im sozialpädagogischen Bereich –
Wie finde ich die richtige Schulform für mich?

  • Sie haben (demnächst) einen Hauptschulabschluss
    und Sie möchten den Mittleren Schulabschluss („Realschulabschluss“) erreichen
    und Sie interessieren sich für sozialpädagogische Berufe?

-> Dann lesen Sie weiter bei „Schulformen –
Zweijährige Berufsfachschule für sozialpädagogische und sozialpflegerische Berufe“

  • Sie haben (demnächst) einen Mittleren Bildungsabschluss („Realschulabschluss“)
    und Sie möchten gerne Einblick bekommen in sozialpädagogische und sozialpflegerische Tätigkeiten und Arbeitsfelder
    und Sie haben evtl. das spätere Berufsziel „Erzieherin / Erzieher
    und Sie sind jünger als 23 Jahre?

-> Dann lesen Sie bitte weiter auf den Seiten für die
Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

  • Sie sind bereits Sozialassistentin / Sozialassistent
    oder
    Sie haben in einem anderen Bundesland nach dem Mittleren Abschluss einen vergleichbaren Berufsabschluss erreicht (z.B. Kinderpflegerin)

-> Dann lesen Sie bitte weiter bei Fachrichtung Sozialpädagogik / Vollzeit

  • Sie haben den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben
    und anschließend ein Jahr in einer sozialpädagogischen Einrichtung gemeinsam mit ErzieherInnen sozialpädagogisch gearbeitet

-> Dann lesen Sie bitte weiter bei Fachrichtung Sozialpädagogik / Vollzeit (Quereinsteiger) oder berufsbegleitende Form

  • Sie haben die allgemeine Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife erworben und mindestens drei Monate mit voller Steller (oder sechs Monate mit halber Stelle) in einer sozialpädagogischen Einrichtung gemeindam mit Erzieherinnen sozialpädagogisch garbeitet

-> Dann lesen Sie bitte weiter bei Fachrichtung Sozialpädagogik / Vollzeit (Quereinsteiger) oder berufsbegleitende Form

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und / oder mindestens drei Jahre berufliche Tätigkeit und (davon) mindestens drei Monate sozialpädagigische Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung gemeindam mit Erzieherinnen

 -> Dann lesen Sie bitte weiter bei Fachrichtung Sozialpädagogik / Vollzeit